Donnerstag, 18. Mai 2017

Tag 3, läuft bei mir!

Mittwoch, der 17. Mai
Abrachian Camping Site - Loch Ness View (ca. 28 Kilometer)

Nach einer recht windigen Nacht, werde ich gegen sechs wach und stelle fest das ich im "Isomatten-Schlafen" noch außer Form bin, dementsprechend steif fühl ich mich am morgen.
Aber auch wenn ich mich bewege wie ein alter Mann, bekomm ich meinen Zeltplatz wieder hergerichtet, und mich selbst abreisebereit.
Die ersten Kilometer braucht mein Körper noch um sich damit abzufinden das er laufen soll, aber dann läufts bei mir. Spätestens als ich das erstemal Loch Ness zu Gesicht bekomme, sind alle wehwehchen vergessen, bei traumhaftem Wetter gibts meine erste Pause des Tages, mit Aussicht!


Auf dem Weg runter nach Drumnadrochit hab ich Mitleid mit den Wanderern die hier hoch "müssen" und mach nach ner Stunde unten erstmal Pause zum Füße ausruhen.
Meine alte Wanderweisheit, "100 Höhenmeter auf einen Kilometer sind knackig, aber ab 300 auf drei Kilometer hört der Spaß auf!", trifft auch hier zu.. es sind ca 250 hm auf Zwei Kilometer zu bewältigen.
Wie dem auch sei, für mich gehts dann in den Ort rein, und ich hohle mir was leckeres zum Mittag und genieß das Wetter am Stadrand bei einer ausgedehnten Pause bevor auch ich wieder hoch "muss". in dieser Richtung allerdings nicht ganz so schlimm. Die zweite Tageshälfte bleibt weitestgehend ereignislos, und so komme ich an meinem heutigen Ziel, einem Windschutz und Aussichtspunkt oberhalb von Loch Ness an.
Die Aussicht ist wirklich überwältigend schön hier, und das Wetter spielt auch noch lange mit, ehe ich mich zu Sack begebe.

Besoffen vor tollen Eindrücken Tippe ich hier meinen Blogeintrag darnieder, und wünsche euch allen eine schöne Zeit =)
Gruß euer Zufriedenheits-Bresh






Kommentare:

  1. Fein wieder was von dir zu hören. Wollte dich schon suchen kommen.�� und... Nessi gesehen?��

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder!!! RICHTIG NEIDISCH KANN MAN DA WERDEN.

    AntwortenLöschen